Sonnenschein?

Jessi trifft Yasin das erste Mal im Zoo, als sie dort beide mit ihren Familien sind. Das nächste Mal stolpern sie übereinander, als Yasin ausgerechnet in ihrer Buchhandlung nach einem Geschenk für seine Schwester sucht. Immer gut gelaunt versprüht er Sonnenschein, wo er auch geht und steht. Aber hinter seinem strahlenden Lächeln verbergen sich so einige Geheimnisse …

Yasin

Merken

Merken

Gestatten, beste Freundin.

Flora, eigentlich heißt sie Yukiko, ist Jessis beste Freundin und wohnt zusammen mit ihr und einem weiteren Studenten in einer WG. Sie studiert Psychologie, kocht unheimlich gerne und liebt Pflanzen – daher auch ihr Spitzname. Zu ihrer Familie hat sie keinen Kontakt, was Jessi immer wieder verwunderlich findet, denn Flora liebt ihre Familie über alles, und angeblich gab es auch keinen Streit. Aber warum sie so rigoros Abstand hält, darüber schweigt Flora sich aus.

Flora, Jessis beste Freundin

Merken

Merken

Merken

Darf ich vorstellen?

Jessica Schwarz, die Heldin von Drachenfluch. Sie macht eine Ausbildung zur Buchhändlerin, was passt, denn sie liest gerne – am liebsten Liebesromane (aber nur heimlich, denn offiziell hat sie von Jungs erst mal die Nase voll) und (offiziell) historische Romane. Tochter einer alleinerziehenden Mutter, hat außerdem noch einen kleinen Bruder; sie wohnt aber nicht mehr daheim, sondern in einer WG, da ihre Ausbildungsstelle in einer anderen Stadt ist.

Das Teaserbild ist kein wirklicher Spoiler, da diese Szene gaaaaaaanz am Anfang des Romans kommt. 😀

Jessi, meine Heldin

Merken

Merken