Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

 

Newt aus Phantastische Tierwesen ist ein Hufflepuff!

„Ach …“ , sagst du. Ich weiß, das ist keine Neuigkeit. Aber ich bin es auch laut Pottermore; und ich mag „mein“ Haus. Deswegen muss ich noch mal deutlich daraufhinweisen, denn Hufflepuff bekommt eindeutig zu wenig Liebe. Ja, ich bin ein Fangirl. Eindeutig. Völlig verzaubert von Rowlings magischen Welten. Also habe ich es getan. Angekündigt und durchgezogen. 😉 Mit meinem Hufflepuff-Pride-Schal, meinem Zauberstab und meiner Hogwarts-Badge (nicht im Bild, weil unter dem Mantel) war ich im Kino – natürlich in Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind.

Und ich bin begeistert! Keine Spoiler, aber der Film hatte einige Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet habe. Er hatte wunderbare Figuren (meine Lieblinge sind eindeutig Jacob und Queenie, was ich nicht erwartet hätte) und natürlich jede Menge der namensgebenden Tierwesen. Und die sind Figuren für sich, unglaublich zauberhaft und bezaubernd mit eigenem Charakter. Natürlich waren auch die Effekte großartig, man merkt, dass seit den Harry-Potter-Filmen schon wieder einige Jährchen ins Land gezogen sind. Unglaublich.

Die Freundin, die ich gezwungen habe, mit mir ins Kino zu gehen, war fest entschlossen, den Film scheiße zu finden. Tja, was soll ich sagen – sie findet ihn richtig gut. Das will was heißen, meinst du nicht auch? 😉 Also falls du noch nicht drin warst, kann ich ihn dir nur wärmstens ans Herz legen.

… aber ich möchte anmerken, dass Newt echt kein Talent bei der Namensgebung hat. Frank. Ernsthaft? *rofl*

Ich will seinen Koffer. Sehr dringend. Innen-größer-als-außen-Magie gehört zu meinen Lieblingszaubern in diesem Universum. Plus alle Haushaltssprüche und das Apparieren.

Warst du schon im Film? Wer war dein Liebling? Was hat dir am besten gefallen? Und ganz wichtig – welche Magieart würdest du am liebsten beherrschen?

So, unter Cut jetzt die Spoiler.

Falls dir der Cut nicht angezeigt wird, du aber keine Spoiler lesen willst, höre jetzt sofort auf. 🙂

Weiterlesen

Aus dem Leben zweier Katzen

cat-1539610_640Jeden Abend beim Füttern meiner zwei Fellnasen

Norn: „ENDLICH steht sie auf, um uns zu füttern! Jetzt heißt es: Anspornen, damit sie es nicht auf dem Weg in die Küche vergisst!“ *jammerwimmermaunz*
Keli: „Aber wenn sie erst mal angefangen hat, hat sie es noch nie vergessen. Dann kam immer sehr zuverlässig das Essen.“
Norn: „Ja. WEIL wir sie angespornt und erinnert haben! Stell dir mal vor, mit ihrem Flusenhirn hätte sie keine ständige Erinnerung. Wir würden VERHUNGERN!“
Keli: O_O *JAMMERWIMMERMAUNZSCHREISTERB*

Gelesen: Meerblick statt Frühschicht

Meerblick statt Frühschicht: Warum ich losreisen musste, um bei mir selbst anzukommenMeerblick statt Frühschicht: Warum ich losreisen musste, um bei mir selbst anzukommen by Carina Herrmann
My rating: 5 of 5 stars

Ein wunderbares Buch, das mich zum Weinen gebracht hat, weil ich mich *genau so* fühle, wie sich Carina fühlte. Ein Buch, das Mut macht, nicht den einfachsten und ausgetretensten Weg zu gehen, sondern den eigenen – und dafür dann belohnt zu werden. Ein sehr ehrliches Buch, das angenehm zu lesen ist und die LeserInnen in Carinas Reisewelt mitnimmt.

Ich kenne Carina von ihren beiden Blogs Pink Compass und Um 180 Grad. Wer ihre Schreibe dort mag, wird dieses Buch lieben. <3

View all my reviews

Herzklopfen

Nur noch bis zum 30.09.2016 für 0,99 Euro vorbestellbar! Klick hier für mehr Informationen.

Alec – der Junge, der Jessi Herzklopfen beschert, sobald sie ihn sieht. Student in den Fächern Sport und Biologie, sein Geld verdient er bei einer Sicherheitsfirma. Er ist zuvorkommend und höflich, aufmerksam und ernsthaft … doch sein schönes Gesicht mit den leuchtend grünen Augen gleicht allzu oft einer Maske, hinter der er sehr viel mehr verbirgt, als Jessi sich je ausgemalt hätte.

Alec

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Sonnenschein?

Jessi trifft Yasin das erste Mal im Zoo, als sie dort beide mit ihren Familien sind. Das nächste Mal stolpern sie übereinander, als Yasin ausgerechnet in ihrer Buchhandlung nach einem Geschenk für seine Schwester sucht. Immer gut gelaunt versprüht er Sonnenschein, wo er auch geht und steht. Aber hinter seinem strahlenden Lächeln verbergen sich so einige Geheimnisse …

Yasin

Merken

Merken