Mara und der Feuerbringer – Götterdämmerung

Götterdämmerung (Mara und der Feuerbringer, #3)Götterdämmerung by Tommy Krappweis
My rating: 5 of 5 stars

Spannender als seine Vorgänger; der Humor kommt dabei jedoch zum Glück weiterhin nicht zu kurz. Es gibt einige überraschende Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet hätte.

Die Figuren mag ich weiterhin alle sehr gern, die Wortgefechte zwischen Professor Weissinger und seiner Exfrau haben mich einige Male zum Lachen gebracht. Die weitgreifendste Wandlung geht vermutlich mit Maras Mama einher, ohne dass sie ihre liebenswerte Verrücktheit einbüßt.

Mara bekommt ein Love Interest, das mir überraschend gut gefallen hat. Die Liebesgeschichte nimmt aber nur einen sehr kleinen Raum in der Geschichte ein, und das ist gut, denn es passt zum Buch.

Das Ende ist stimmig, auch wenn es einen Wehmutstropfen bereithält. Andererseits war es anders vermutlich kaum möglich, wenn man die Rolle gewisser Figuren betrachtet. *wühlt sich darum herum, zu viel zu verraten*

Ich bin froh, dass ich der Serie eine zweite Chance gegeben habe, denn ich hatte den ersten Band angefangen und dann beiseite gelegt, weil der Funke nicht übersprang. Jetzt mag ich sie wirklich gerne und werde sie gewiss noch ein zweites Mal lesen.

View all my reviews

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.